Jüchen: Ägyptische Rassepferde bei Schau auf Schloss Dyck

Rassepferde auf Schloss Dyck bei Jüchen : Trophäen und Geldpreise für die edlen Rassepferde

In einer Fohlenschau, in Stutenklassen und in der Hengstparade werden ägyptische Rassepferde vor dem Schloss Dyck und im Park vorgeführt.

Edle Rassepferde werden wieder auf Schloss Dyck am 1. und 2. September beim „Egyptian Event Europe“ präsentiert. Bei dieser Vollblut-Araberpferde-Schau werden ausschließlich ägyptische Blutlinien bewertet. Diese Pferde werden wegen ihrer Schönheit und wegen ihrer temperamentvollen Eleganz geschätzt. In einer Fohlenschau, in Stutenklassen und in der Hengstparade werden sie vor dem Ambiente des Schlosses im Park vorgeführt. Für die Besucher wird auch ein Rahmenprogramm geboten. Der Eintrittspreis für die Pferde-Schau ist im Parkeintritt von 9,50 Euro für Erwachsene enthalten.

Im Mittelpunkt steht für die Pferdezüchter die Prämierung, für die zahlreiche Sponsoren Trophäen und Geldpreise beisteuern. Bis zu 30.000 Euro beträgt das Preisgeld. Nennschluss ist der 30. Juli für die Rassepferde-Schau, die nach den sogenannten ECAHO-Regeln (Rules for Conduct of shows) stattfindet. Startberechtigt sind alle rein ägyptischen Vollblutaraber, die zum Nennschluss in einem WAHO-anerkannten Stutbuch registriert sind. Der Nennung muss entweder ein entsprechendes Registrierungszertifikat oder ein Brief des Stutbuchs beigefügt sein, der bestätigt, dass die Registrierung des Pferdes bis zum Datum der Schau abgeschlossen sein wird. Allen Nennungen muss diese Bestätigung sowie eine Kopie des Pferdepasses mit einer grafischen Darstellung des Pferdes und einer Chipnummer beigefügt sein. Titel-oder A-Schau Champions (Gold und Silber) dürfen für den Rest des Kalenderjahres und die beiden folgenden Jahre nicht an der Schau teilnehmen, außer sie wechseln von einer Junior- in eine Seniorklasse.  Jeder, der ein überqualifiziertes Pferd nennt, muss eine Strafe in Höhe von 600 Euro zahlen und wird disqualifiziert.

Nähere Informationen unter   www.egyptian-event-europe.com

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE