1. NRW
  2. Städte
  3. Jüchen

Jüchen: Jetzt an weiterführenden Schulen anmelden

Jüchen : Jetzt an weiterführenden Schulen anmelden

Gymnasium und Gesamtschule werben um 194 Jüchener Viertklässler, die im Sommer wechseln.

Spannend wird es jetzt für die beiden weiterführenden Schulen in Jüchen. Denn die Anmeldetermine stehen für das Schuljahr 2018/19 an. Damit wird sich auch entscheiden, ob das Gymnasium drei-oder vierzügig ins neue Schuljahr starten wird. Fürs Gymnasium ist eigentlich die Dreizügigkeit vorgesehen. Sollten sich so viele Kinder anmelden, dass die vier Eingangsklassen gefüllt werden, müsste der Gemeinderat erneut eine Genehmigung für die Vierzügigkeit am Gymnasium per Mehrheitsentscheid erteilen.

 Die Gesamtschule rechnet sich ebenfalls einen guten Zulauf aus.
Die Gesamtschule rechnet sich ebenfalls einen guten Zulauf aus. Foto: gt

Aktuell besuchen 790 Jugendliche das Gymnasium und 649 die Gesamtschule Jüchen. Im Gymnasium gab es zum Schuljahr 2017/18 alleine 117 Kinder in den fünften Klassen, in der Gesamtschule waren es 106.

Aus den Grundschulen Jüchen, Hochneukirch-Otzenrath, Gierath-Bedburdyck werden insgesamt 194 Kinder aus den vierten Klassen im Sommer in eine der weiterführenden Schulen in Jüchen oder auch in die Nachbarstädte überwechseln. Wie immer unbekannt, ist noch die Zahl der Anmeldungen aus Nachbarstäden an Jüchener Schulen sowie mögliche Zuzüge.

  • Heiligenhaus : Anmeldetermine an den weiterführenden Schulen
  • Xanten : Anmelde-Termine für die weiterführenden Schulen
  • Grevenbroich : Die weiterführenden Schulen stellen sich vor

Die Gesamtschule an der Stadionstraße 22, Telefon 02165 915 4200, nimmt die Anmeldungen für das nächste Schuljahr am Freitag, 2. Februar, 14 bis 18 Uhr, am Samstag, 3. Februar, 10 bis 13 Uhr, am Montag, 5. Februar, 10 bis 13 und 16 bis 18 Uhr, sowie am Dienstag, 6. Februar, 10 bis 13 Uhr, entgegen.

Im Gymnasium Jüchen, an der Stadionstraße 75, Telefon 02165 915 - 4102 oder - 4103 können die Kinder angemeldet werden am 2. Februar, 14 bis 18 Uhr, am 3. Februar, 10 bis 13 Uhr, am 5. Februar, 10 bis 13 und 16 bis 18 Uhr, sowie am 6. Februar, 10 bis 13 Uhr.

Die beiden Schulen bitten die Elter, zur Anmeldung den über die Grundschulen ausgehändigten Anmeldeschein, das Halbjahreszeugnis des Schuljahres 2017/18 sowie das Stammbuch oder eine Geburtsurkunde mitzubringen.

(gt)