1. NRW
  2. Städte
  3. Jüchen

Jüchen: Gemeinde verschickt jetzt 8500 Abgabenbescheide

Jüchen : Gemeinde verschickt jetzt 8500 Abgabenbescheide

Die Gemeindeverwaltung versendet in der kommenden Woche etwa 8500 Grundbesitzabgabenbescheide für das Jahr 2018 an alle Haus- und Grundstückseigentümer bzw. Gebührenpflichtige: Das kündigt Gemeindesprecher Norbert Wolf an. Mit diesen Bescheiden werden die gemeindliche Grundsteuer, die Abfallentsorgungsgebühren, die Straßenreinigungs- und Winterdienstgebühren sowie die Gebühren für die Schmutz- und Niederschlagswasserbeseitigung festgesetzt. Sowohl die Hebesätze für die Grundsteuern A und B als auch die Gebührensätze der übrigen Grundbesitzabgaben sind gegenüber dem Vorjahr unverändert geblieben.

Für Fragen zum Abgabenbescheid steht das Team des Steueramtes unter den Rufnummern 02165/915 - 2020 oder 2021 zur Verfügung. In den ersten Tagen nach Zustellung der Bescheide kann es wegen der erfahrungsgemäß hohen Anzahl von Anfragen bei der telefonischen oder persönlichen Kontaktaufnahme zu Wartezeiten kommen. Die Gemeindeverwaltung bittet deshalb um Verständnis.

(NGZ)