Garzweiler eröffnet am 10. Mai die Schüzenfest-Saison in Jüchen

Schützenfest in Garzweiler : Garzweiler eröffnet die Schützenfestsaison in Jüchen

Die Sebastianer laden von Freitag bis Montag nach Garzweiler ein. Paraden, Schwof und die Kirmes erwarten die Besucher.

Traditionell lädt die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Garzweiler jetzt zum ersten Schützenfest in Jüchen ein. Brudermeister Hubert Bierewirtz lädt für den 10. bis 13. Mai nach Garzweiler ein. Am Freitag, singenen die Kinder der Kita Garzweiler ab 10 Uhr die Kirmes an. Ab 19 Uhr folgt der erste Festzug zum Krönungsball im Festzelt, wo Andreas Pfankuch und Brigitte Paulußen zum Königspaar sowie Marius und Paula Warten zum Prinzenpaar gekrönt werden. Es spielt die Band „Soundconvoy“. Am Samstag schießt die Artillerie ab 12 Uhr die Kirmes ein. Um 17.30 Uhr folgt der Festzug mit der ersten Parade. Hierbei errichten Königszug „Waidmannsheil“ und Prinzenzug „Köhm-Schützen“ die Maien. Auf dem Dorfplatz wird der Große Zapfenstreich intoniert. Ab 20 Uhr spielt „just:is“. Am Sonntag geht es für die Schützen schon früh weiter: Um 8.30 Uhr beginnt die Sakramentsprozession zur Marienkapelle, der sich um 9 Uhr das Festhochamt in St. Pankratius anschließt. Um 10 Uhr folgt die Kirchenparade und um 11 Uhr der Frühschoppen mit der Ehrung verdienter Schützen. Höhepunkt ist dann der Festzug ab 16 Uhr mit Parade. Um 19 Uhr spielt dann die Band „Schroeder“ zum Ball der Zugkönige im Festzelt auf. Der Montag wird mit der „Historischen Sitzung“ mit allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern ab 11 Uhr, dem Klompenzug ab 15.30 Uhr und dem Klompenball ab 16 Uhr mit „DJ di Granati“ beschlossen.

Andreas Pfankuch und Brigitte Paulussen. Foto: Schützenverein Garzweiler

Schützenkönig Andreas Pfankuch ist von Beruf selbstständig und betreibt eine Firma für Fensterreinigung. Er engagiert sich im Vorstand der Bruderschaft als Jungschützenmeister für den Bruderschaftsnachwuchs und kümmert sich in der übrigen Freizeit um die Ausgestaltung von Haus und Garten.

Schützenkönigin Brigitte Paulußen ist als Industriekauffrau tätig und spielt in ihrer Freizeit gerne Theater. Beiden stehen die Geschwister Marius und Paula Warten als Prinzenpaar zur Seite. Der Prinz ist als Elektroniker für Betriebstechnik tätig und die Prinzessin steckt derzeitig in den Abiturprüfungen.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE