1. NRW
  2. Städte
  3. Jüchen

Einsatz in Jüchen-Schaan: Weißes Känguru sorgt für Aufsehen

Einsatz in Jüchen-Schaan : Weißes Känguru sorgt für Aufsehen

Zu einem ungewöhnlichen Tiereinsatz rückte die Jüchener Feuerwehr am Freitagmorgen gegen 8.30 Uhr aus.

Ein weißes Känguru an der Odenkirchener Straße (B 59) bei Schaan hatte ein Autofahrer gemeldet. Es handelte sich um ein fast ein Meter hohes Wallaby, eine Känguru-Gattung.

Vier Einsatzkräfte konnten, wie die Feuerwehr berichtet, mit dem Besitzer das Tier wieder in sein Gehege in Schaan leiten – ebenso ein zweites Wallaby, das ebenfalls ausgerissen war.