1. NRW
  2. Städte
  3. Jüchen

Jüchen: Die Schlafstadt Jüchen droht

Jüchen : Die Schlafstadt Jüchen droht

Leben auf dem Lande, die Ruhe, die Naturnähe: Das ist ein Pfund, mit dem Jüchen wuchern kann. So weit hat die CDU Recht. Doch nur noch Wohngebiete zulassen zu wollen, ist zu kurz gedacht. Das auch in Jüchen sich abzeichnende Dörfersterben zeigt, wie wichtig Mischgebiete sind. Wenn, wie in vielen Dörfern, die Geschäfte dicht machen und auch die kleinen Handwerksbetriebe kein Auskommen mehr haben, dann entstehen reine Schlafsiedlungen. Was nutzen Neubausiedlungen für junge Familien, die nach Jüchen ziehen sollen, ohne Infrastruktur und Arbeitsplätze, die nur durch Handel und Gewerbe entstehen können? Eine auch künftige Ausweisung von Mischgebieten - allerdings mit Augenmaß und Einzelfallabwägung der Verträglichkeit der Betriebe - wäre klüger. Sonst wird Jüchen zur Schlafstadt für Düsseldorf degradiert.

gundhild.tillmanns@ngz-online.de

(NGZ)