Das Schloss Dyck in Jüchen lädt zum jährlichen Schlossherbst-Fest ein.

Schlossherbst geht ins neunte Jahr : Schloss Dyck lädt zum jährlichen Herbstfest

Mehr als 160 Künstler, Handwerker und Gastronomen stellen am langen Wochenende ihre Waren beim „Schlossherbst“ aus.

Jüchen Die Jahreszeit der warmen Farben ist da und mit ihr der Schlossherbst auf Schloss Dyck. Zum inzwischen neunten Mal findet auf dem Gelände des Schlosses und im Park der „Schlossherbst“ statt. Ganze 166 Markt- und Imbissstände zählt das Ausstellerverzeichnis in diesem Jahr. Start ist am Donnerstag, 3. Oktober.

Von Künstlern und Handwerkern

Neben den bereits bekannten Ständen preisen die Veranstalter die Neuzugänge besonders an. Darunter zum Beispiel Petra Knoblauch, die mit Mosaiktechnik Bodenplatten für den Garten entwirft. In ihren Stücken verbaut sie neben Blumen- auch Tierbilder wie etwa einen Fuchs. Ihre Arbeiten stellt sie auf der Sophorenallee aus.

Völlig ungewohnte Wege geht auch Katrin Baarth mit ihren Kieselstein-Grußkarten. Die Aachener Künstlerin klebt kleine, flache Steine auf selbst erstellte Postkarten und lässt sie so zu Vögeln, Mäusen und sogar Menschen werden.

Auch Rouven Boettcher arbeitet mit der Natur. Er entwirft und baut extravagante Vögelhäuser, die etwa durch ein aufwendiges Schieferdach auffallen. Zu finden sind seine Werke auf der Lindenallee.

Von Köchen und Feinschmeckern

Im Gastronomierondell am Ende der Liriodendronallee stehen die Köche der „Da Cookste“-Kochschule aus Düsseldorf bereit. Ihre Kochkurse tragen Namen wie „Ohne Sauce nix los“, „Kürbis und Co.“ und „Little Eataly“. Eine breite Auswahl verschiedenster Speisen darf also erwartet werden.

Für den edlen Tropfen danach lädt Maggy Miller auf die Orangeriehalbinsel ein. Sie bietet dort schottische Single-Malt-Whiskys zur Verkostung an. Miller gründete zusammen mit ihrem Mann Bill in Düsseldorf den „Scotch Single Malt Circle“. Dieser Liebhaberclub schottischer Whiskys ist nach den gleichen Prinzipien aufgebaut wie die Schottische „Scotch Malt Whisky Society“.

Mit der schlichten Idee eines guten Dressings haben sich Claudia Bettray und Michael Ditter 2018 in Köln selbstständig gemacht. Auf der Sophorenallee bieten sie ihre Vinaigrette- und Dressing-Kreationen zum Probieren an.

Von Musikern und Gärtnern

Wie in jedem Jahr bieten die Stände des Herbstmarktes zur herbstlichen Pflanzsaison zahlreiche Blumenzwiebeln, Herbststauden und Gräser. Einige Händler haben auch dazu passende Kleidung für die kommende kühlere Jahreszeit im Angebot.

Zu guter Letzt soll es auch wieder was auf die Ohren geben: Die Band Kabellos wird am Donnerstag, Samstag und Sonntag auftreten, ebenso die Musikerin Aiyana Kantí. Kantí spielt das sogenannte Hang, eine Mischung aus Glocke, Becken und Trommel.

Mehr von RP ONLINE