Jüchen: Das Programm des Jüchener Weihnachtsmarktes

Jüchen: Das Programm des Jüchener Weihnachtsmarktes

Der große Jüchener Weihnachtsmarkt wird am Samstag, 16. Dezember, 12 Uhr, an der Pfarrkirche St. Jakobus eröffnet. Es spielt das Fanfarenkorps St. Martinus Bedburdyck. Ab 13 Uhr stehen weihnachtliche Lieder mit den "Dycker Schlossgeistern" auf dem Programm. Ab 14 Uhr führt die Kindertagesstätte "Villa Kunterbunt" eine Klanggeschichte auf. Ab 15 Uhr gibt es ein Weihnachtsspiel mit der katholischen Kindertagesstätte "Unserer Lieben Frau" Jüchen.

Der Nikolaus besucht die Kinder auf dem Weihnachtsmarkt am Samstag um 15.45 Uhr und am Sonntag um 11.45 Uhr. Das Weihnachtskonzert der Musikschule "Pro musica" findet am Samstag ab 16 Uhr in der Jakobuskirche statt und endet kurz vor dem Feuerwerk, das um 18 Uhr entzündet wird. Um 18.30 Uhr beginnt dann der Gottesdienst zum dritten Advent mit der Jüchener Kantorei. Das Sonntagsprogramm auf dem Weihnachtsmarkt beginnt um 9.30 Uhr mit der Heiligen Messe zum dritten Advent.

Ab 11 Uhr führt die Kita "Unserer Lieben Frau" erneut ihr Weihnachtsspiel auf. Um 14 Uhr beginnt das Konzert mit den Singpausen-Kindern der Grundschulen der Gemeinde Jüchen und dem Jugendsymphonieorchester der Kreismusikschule. Ab 15.30 Uhr treten "AllTogether" aus Gierath auf. Und ab 17 Uhr beschließt internationale Weihnachtsmusik mit Bläsern und Chor den Weihnachtsmarkt.

(NGZ)