BSHV Jüchen lädt zum Familienfest mit Gemeinschafts-Malaktion ein

Familienfest der Bürgerschützen in Jüchen : Beim BSHV-Fest malen diesmal alle Besucher ein Bild

Am 20. Juli steigt das große Familienfest der Bürgerschützen am Haus Katz. Diesmal sollen alle Besucher unter künstlerischer Anleitung ein Gemeinschaftsbild malen, als Geschenk für den Bürgermeister.

Den Beweis, dass Schützen und Kunst gut zusammengehen, will der Bürgerschützen- und Heimatverein (BSHV) Jüchen bei seinem traditionellen Familientreff im Innenhof von Haus Katz am 20. Juli, ab 15.30 Uhr, erbringen. Erstmals mit dabei ist die Künstlerin Waltraud Hilgers, die sich als Organisatorin von Kunst-Ausstellungen einen Namen gemacht hat. Sie und 20 Künstlerkollegen werden eine Kunsthandwerks-Ausstellung im Haus Katz präsentieren. Im Mittelpunkt wird allerdings ein Gemeinschafts-Kunstwerk stehen: Kinder und Besucher des Familienfestes haben die Gelegenheit, aktiv selbst ein gemeinsames, großes Kunstwerk zu gestalten. Unter künstlerischer Anleitung sollen alle gemeinsam ein großes Bild vom Haus Katz malen. Dazu wird ein Foto von Haus Katz in kleine Quadrate unterteilt, und möglichst viele Teilnehmer dürfen dann auf einer großen Leinwand dieses Viereck nachmalen. So soll aus vielen kleinen Bildern wieder ein Gesamtkunstwerk entstehen. Dieses Bild wird dann Bürgermeister Harald Zillikens, der die Kunsthandwerksausstellung eröffnen wird, im Laufe des Nachmittags als Geschenk der Jüchener Schützen zur Stadtwerdung überreicht. BSHV-Präsident Thomas Lindgens kündigt an: „Alle Generationen sollen ein unvergessliches Kunstwerk schaffen, das es so in Jüchen noch nicht gegeben hat.“ Für die Kinder werden Hüpfburg, Kletterwände und ein Spiel-Parcours aufgebaut. Angeboten werden Kinder-Rundfahrten in einem Feuerwehr-Auto. DJ Dietmar Schüller sorgt für die Musik.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE