Jüchen: Auto überschlägt sich und landet im Feld

Jüchen: Auto überschlägt sich und landet im Feld

Leicht verletzt wurde ein 23-Jähriger bei einem Verkehrsunfall gestern Morgen. Der Korschenbroicher war, wie die Polizei berichtet, gegen 7.15 Uhr mit seinem Renault auf der B 59 in Richtung Sasserath unterwegs, als er vor der Schaaner Kreuzung auf die Bankette geriet.

Der Wagen streifte einen Baum, überschlug sich und blieb laut Feuerwehr etwa 50 Meter weiter auf einem Feld neben der Straße liegen. Mit einem Rettungsbrett holten Feuerwehrleute den Verletzten schonend aus dem deformierten Wagen, insgesamt waren rund 30 Einsatzkräfte der Einheiten Gierath, Hochneukirch, Waat und Kelzenberg vor Ort.

Der Rettungsdienst brachte den 23-Jährigen in ein Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße 59 nach Auskunft der Polizei im Bereich der Unfallstelle kurzfristig gesperrt werden.

(NGZ)