Anzeige wegen Vandalismus am Naturlehrpfad in Jüchen

Naturlehrpfad in Jüchen : Vandalismus am Naturlehrpfad: NABU hat Anzeige erstattet

Stadtsprecher Norbert Wolf fordert die Bürger auf, die Hinweise auf die Verursacher geben können, sich bei der Polizei unter Telefon 02131 3000 zu melden.

Eine Vielzahl von Hinweistafeln sind jetzt am Naturlehrpfad mutwillig zerstört worden, wie die Stadtverwaltung mitteilt. 17 Tafeln seien besprüht und fünf total zerstört worden. Der NABU Jüchen  habe wegen Vandalismus Strafanzeige bei der Polizei gestellt. Stadtsprecher Norbert Wolf fordert die Bürger auf, die Hinweise auf die Verursacher geben können, sich bei der Polizei unter Telefon 02131 3000 zu melden. Im vergangenen Jahr hatte der NABU Jüchen in Kooperation mit der Stadt den Naturlehrpfad angelegt. Er soll den fehlenden Wald in Jüchen zumindest zu einem Teil ersetzen und mit seinen verschiedenen Baumarten und acht Lebensräumen für Tiere die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen für die Natur begeistern. Viele hundert Stunden hat der NABU Jüchen in die Anlegung des Pfades investiert. Ein wesentlicher Bestandsteil ist die aufwendige Beschilderung zur Flora und Fauna.