1. NRW
  2. Städte
  3. Jüchen

Jüchen: Aldenhoven krönt sein neues Königspaar

Jüchen : Aldenhoven krönt sein neues Königspaar

Zum Festauftakt in Aldenhoven übernehmen Sascha Mentzl und Patrycja Kedziora am Samstagabend die Königswürde. Sie werden die Nachfolge der noch amtierenden Majestäten Matthias und Beate Olbertz antreten. Der Krönungsball der Sebastianer beginnt um 20 Uhr im Festzelt.

Neben dem neuen Königspaar werden auch einige junge Regenten die Aufmerksamkeit der Schützenfreunde auf sich ziehen. Dazu zählt Jannik Bernards. Der Zwölfjährige gehört den Edelknaben bereits seit fünf Jahren an und besucht die sechste Klasse der Realschule in Jüchen. In seiner Freizeit spielt er Baseball und Tennis. Jannik Bernards besiegte seine Kontrahenten am Schießstand mit nur einem Punkt Vorsprung. Insgesamt brachte er es auf 89 Ringe.

Als Schülerprinz amtiert Hendrik Breuer. Mit 26 von 30 Punkten holte er sich den beim Schützennachwuchs begehrten Titel. Hendrik ist 14 Jahre alt und besucht die achte Klasse der Diedrich-Uhlhorn-Realschule in Grevenbroich-Wevelinghoven. Bereits seit seinem fünften Lebensjahr gehört er der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Aldenhoven an. Zunächst als Edelknabe und dann als Tellschütze marschierte er im Regiment mit. Zu seinen Hobbys gehören Geschichte, der Computer und seine Freunde.

Ehrungen gibt es auch beim Schützenfest in Aldenhoven. Unter anderem werden Edmund Frischemeier und Willi Brass für ihre 65-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.

(RP)