Jüchen: 6-Uhr-Messen mit Frühstück jetzt zur Adventszeit

Jüchen: 6-Uhr-Messen mit Frühstück jetzt zur Adventszeit

Seit vielen Jahren schon sind die Frühschichten der Jakobuspfarre Tradition im Leben der Jüchener. Für den 5.,12. und 19. Dezember lädt die Gemeinde bereits morgens ab 6 Uhr in das Marienheim an der Alleestraße zu einer meditativen Runde ein.

Mit Texten, Musik, aber auch Momenten der Stille stimmen sich die Teilnehmer auf das kommende Weihnachtsfest ein. Im Anschluss an die morgendliche Meditationsrunde sorgt die Frauengemeinschaft für ein gutes Frühstück. Außerdem gibt es die traditionellen „Rorate-Lichtermessen“ an den Freitagen im Advent, ebenfalls ab 6 Uhr. Am 7. und 14. Dezember werden sie in der Garzweiler Pankratiuskirche gefeiert, am 21. Dezember in St. Jakobus. Auch nach den Roratemessen sorgen die Frauengemeinschaften für ein gutes Frühstück. Die Teilnehmer sind immer wieder von der guten Atmosphäre in den Frühschichten angetan. „Da startet man gleich ganz anders in den Tag,“ davon sind viele Teilnehmer überzeugt.

  • Business Network International (BNI) lädt ein : Netzwerken: Business-Frühstück für Unternehmer

In diesem Jahr lautet das Leitwort der Frühschichten: „Happy Birthday, Jesus! Weihnachten: Geschenke, Essen, Party. Vielleicht noch mehr?“. Damit wollen die Teilnehmer dem tieferen Sinn des Weihnachtsfestes auf die Spur kommen. Das verspricht, spannend und besinnlich zugleich zu werden. „Der optimale Start in einen Adventstag 2018!“, lädt Jakobuspfarrer Ulrich Clancett ein.

(NGZ)