Jüchen: 19-Jähriger wurde bei Autounfall schwer verletzt

Jüchen: 19-Jähriger wurde bei Autounfall schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat ein 19-Jähriger am Montag bei einem Unfall auf der Autobahn 46 erlitten. Gegen 16.15 Uhr prallte der Wagen eines 36-jährigen Vierseners in Höhe der Anschlussstelle Odenkirchen mit hoher Geschwindigkeit auf den vor ihm abbremsenden Wagen des Grevenbroichers.

Dabei war der Aufprall so heftig, dass die Fahrzeuge noch auf den Pkw eines 18-jährigen Grevenbroichers auffuhren. Die Jüchener Feuerwehr war gut zwei Stunden im Einsatz. Weil die Autobahn bis 17.40 Uhr in Fahrtrichtung Heinsberg gesperrt war, wichen viele Autofahrer auf die Ortsdurchfahrt Jüchen aus.

(RP)