1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Wipperfürth Kinder dekorieren Fenster und Baum im Rathaus

Advent in Wipperfürth : Kinder dekorieren Fenster und Baum im Rathaus

Engel, bunte Christbaumkugeln, Vogelhäuschen und vieles mehr wurde in den vergangenen Wochen von Schul- und Kita-Kindern in mühevoller Handarbeit hergestellt. Ihre Kunstwerke schmücken jetzt Fenster und Baum im Rathaus Wipperfürth.

Kinder der städtischen Kita und Schulkinder der Nikolausschule sorgen auch in diesem Jahr wieder mit wunderschönen Basteleien für die Dekoration der Rathausfenster und des großen Weihnachtsbaums im Rathaus in Wipperfürth. Am vergangenen Freitag wurden die „Türchen“ – genau genommen sind es die Rathausfenster – für den großen Adventskalender am Rathaus dekoriert. Kinder der Nikolausschule hatten sich bereit erklärt, für die Fensterdeko zu sorgen. So wurden in den vergangenen Wochen Engel, bunte Christbaumkugeln, Vogelhäuschen und vieles mehr in mühevoller Handarbeit von den Kindern hergestellt.

„Die Vogelhäuschen wurden sogar mit echtem Vogelfutter, z. B. Sonnenblumenkernen, beklebt“, staunte Bürgermeisterin Anne Loth nach der Begutachtung der vielen verschiedenen Bastelobjekte. „Die Kinder haben sich wieder so viele Mühe gemacht, wofür ich mich ganz herzlich bedanken möchte. Ich bedaure es sehr, dass sie nicht selbst zum Schmücken ins Rathaus kommen konnten. Umso mehr hoffe ich, dass wir das gemeinsame Schmücken dann im kommenden Jahr in gewohnter Weise wieder zelebrieren können“, so die Bürgermeisterin. Normalerweise hören die Kinder nach dem Schmücken noch eine Geschichte im Sitzungssaal, während sie einen frischen Weckmann verspeisen – ein von allen Beteiligten geschätztes Ritual, das 2020 coronabedingt ausfiel.

Tollen Baumschmuck bastelten die Kita-Kinder. Foto: Sonja Puschmann

Auch der Weihnachtsbaum in der ersten Etage des Rathauses wurde in der vergangenen Woche aufgestellt und mit zahlreichen kleinen Lichtern versehen. Den Baumschmuck mit Knopf- und Holzsternen, Sternen aus Papier und Pappe, die zum Teil mit bunten Wollfäden überzogen sind, stellten erneut die Kinder der städtischen Kita Neyespatzen und Dohrgauler Spatzen zur Verfügung.

(tei.-)