Hückeswagen: Wem gehört jetzt die Blockhütte oberhalb des Sportplatzes?

Hückeswagen: Wem gehört jetzt die Blockhütte oberhalb des Sportplatzes?

Nach zwölf Jahren war die kurze Geschichte des FC 04 Hückeswagen Mitte 2016 wieder beendet - der Fußballverein löste sich auf. Zwar ist er immer noch nicht aus dem Vereinsregister ausgetragen, das soll laut Bürgermeister Dietmar Persian aber in Kürze geschehen.

Obwohl es den FC 04 nicht mehr gibt, sorgt er doch noch für Unstimmigkeiten. Denn offenbar ist noch nicht geklärt, was aus seiner Verkaufshütte wird, die der Verein oberhalb des Sportplatzes Schnabelsmühle errichtet hatte.

"Es gibt leider derzeit große Unklarheiten zwischen Stadtsportverband (SSV), Stadt Hückeswagen, RSV 09 Hückeswagen etc. bezüglich der Blockhütte", heißt es im Protokoll der Jahreshauptversammlung der Jugendabteilung des Raspo. Seitdem sich der FC 04 zurückgezogen hat - seit eineinhalb Jahren - nutzt die Jugend des RSV 09 die Hütte ihrerseits für den Verkauf von Getränken und Speisen etwa an Spieltagen, berichtet der Jugendvorsitzende Sascha Bieg. Trotz mündlichen Zusagen des FC, die bis heute Bestand hätten, sei dem SSV vom Bürgermeister nahegelegt worden, dass die Hütte für alle Vereine da sei. "Wenn dies nicht klappe, werde man die Hütte abreißen", wird er im Protokoll zitiert.

Die laufenden Kosten sowie die Innenausstattung, Pflege und Reinigung der Hütte übernehme jedoch allein die RSV-Jugendabteilung. Bieg: "Deshalb trifft der Plan der Stadt hier auf großen Widerstand, zumal den anderen Vereinen der Container rechts von den Kabinen zum Verkauf bereitsteht." Den habe die Jugend unter der Voraussetzung, die Hütte für sich zu haben, abgetreten.

"Das Eigentumsrecht soll jetzt bis Anfang 2018 durch den SSV und die Stadt geklärt werden", heißt es im Protokoll der Jugend-Versammlung weiter. Dem stimmt Persian auch zu, nicht aber der Darstellung, dass die Hütte einzig und allein von der Raspo-Jugend genutzt werden darf. "Die Blockhütte steht auf städtischem Grundstück", erläutert er. Außerdem gehe das Vereinsvermögen des FC 04 Hückeswagen im Fall einer Vereinsauflösung auf die Stadt über. Und die steht nun unmittelbar bevor.

Momentan laufen jedoch Gespräche zwischen dem SSV und den vier am Sportplatz beheimateten Vereinen RSV 09, SC Heide (beide Fußball), Phoenix (American Football) und Pétanque Club 04 Hückeswagen (Boule). Persian: "Wir wollen die Hütte beibehalten und sie den Vereinen zur Verfügung stellen." Es sei in seinem Interesse, würden diese sich über die Nutzung jetzt einigen.

(büba)