Erhöhung des Wassergrundpreises Wasser in Hückeswagen wird teurer

Hückeswagen · Die BEW erhöht am 1. Januar den Grundpreis von Wasser - zum ersten Mal nach vier Jahren Preisstabilität. Diesen Schritt begründet der Energieversorger mit internen, wachsenden Kosten und der dünnen Besiedlung der Region.

 Die Preise für ein Einfamilienhaus mit einem jährlichen Verbrauch von 150 Kubikmeter steigen um 3,2 Prozent, die für einen Drei-Personen-Haushalt in einem Mehrfamilienhaus um durchschnittlich 1,5 Prozent.

Die Preise für ein Einfamilienhaus mit einem jährlichen Verbrauch von 150 Kubikmeter steigen um 3,2 Prozent, die für einen Drei-Personen-Haushalt in einem Mehrfamilienhaus um durchschnittlich 1,5 Prozent.

Foto: van Offern
(mba)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort