Hückeswagen: Vorm Schloss geht die Post ab

Hückeswagen : Vorm Schloss geht die Post ab

Immer freitags, immer vorm Schloss, immer live: In der nächsten Woche startet wieder die Open-Air-Reihe „Hückeswagen live“, im Vorjahr ein Publikumsrenner. Neun Konzerte sind diesmal geplant.

Die Zielgruppe ist klar definiert: „25 plus“. Natürlich dürfen auch Jüngere zu den Live-Konzerten vorm Schloss kommen. Die Coverbands, die bei „Hückeswagen live“ auftreten, orientieren sich aber eher am Musikgeschmack jenseits des Teenie-Alters. Entsprechend viele Oldies und Chartshits früherer Jahrzehnte sind im musikalischen Gepäck. „Da ist nichts Extremes dabei“, heißt es aus der Siegener Veranstaltungsagentur „JoKo“, die vom Stadtmarketing auch in diesem Jahr mit der Organisation beauftragt worden ist.

Mit „JoKo“ hatte die Stadt schon bei der Premiere im Sommer 2007 einen guten Griff getan. Die Konzertreihe entwickelte sich schnell zu einem Publikumsmagneten, der Freitag zur Gute-Laune-Party vor dem Schloss. Auch das gastronomische Rahmenangebot stimmte.

Das wird diesmal noch etwas ausgebaut: Neben Bier und alkoholfreien Getränken wird’s auch einen Wein- und Sektstand geben, den das Stadtmarketing betreibt. Wer Bier oder Limo den Vorrang gibt, kann, wie schon im Vorjahr, wieder einen „Festival-Becher“ kaufen, der zu allen Konzerten mitgebracht werden kann. So werden Plastikmüll und Scherbenhaufen auf dem Schlosshof vermieden.

Der Eintritt zu allen Konzerten ist, auch wie im vorigen Jahr, frei. Anders als 2007 wird der Schlosshof diesmal aber eingezäunt, und es gibt Zugangskontrollen. Dadurch soll verhindert werden, dass Getränke mitgebracht werden und dann doch Glasmüll zurückbleibt.

Los geht’s immer um 19.30 Uhr und damit eine halbe Stunde später als im Sommer 2007. Damals hatte sich gezeigt, dass die Hückeswagener anscheinend lieber etwas später kommen, wenn sie feiern wollen. Schluss sein wird mit Rücksicht auf die Anwohner in der Altstadt und auf dem Fürstenberg immer um 23 Uhr. „Daran haben wir uns im vorigen Jahr gehalten, und das werden wird auch diesmal tun“, versicherte gestern Markus Beeh vom Stadtmarketing.

Und das sind die Bands bei „Hückeswagen live 2008“: Gary Cooper Band (27. Juni), Second Service (4. Juli), Here Comes Johnny (18. Juli), Lucy In The Sky (1. August), What About Tom? (8. August), Hörgerät (15. August), Zeitensprung (22. August), Groove Jet (29. August) und Bapunzo (5. September). Wegen des Bobrennens und des Schützenfestes finden am 11. Juli bzw. 25. Juli keine Konzerte statt.

(RP)
Mehr von RP ONLINE