Kommentar: Vom Wir-Gefühl ist nichts zu spüren

Kommentar : Vom Wir-Gefühl ist nichts zu spüren

Die Enttäuschung von Claudia Bauer ist nachvollziehbar. Auch wenn das Abstimmungsverfahren (einmal innerhalb von 24 Stunden) gewöhnungsbedürftig und technisch fehleranfällig war (häufig wurde kein Kontakt zur Internetseite aufgebaut), so wäre ein täglicher Klick keine große Sache gewesen. Für die meisten Hückeswagener war's das offenbar doch.

Auch fehlte es am so viel beschworenen Wir-Gefühl. Natürlich gibt es den Zuschuss nur für etwas, das wohl mehr als 90 Prozent der Einwohner noch nicht gesehen, geschweige denn genutzt haben. Aber gerade weil Hückeswagen in der Vergangenheit mit dieser großen Solidarität gepunktet hatte, ist ihr im Juli festgestelltes Fehlen traurig. Auch ein einzelner Spielplatz ist Hückeswagen, für den es sich einzusetzen lohnt. büba

(RP)
Mehr von RP ONLINE