Hückeswagen: Volles Programm für die Jugend

Hückeswagen : Volles Programm für die Jugend

Da kommt einiges in den nächsten Wochen und Monaten auf die Hückeswagener Jugendlichen zu, denn der Jugendtreff plant eine Reihe von Veranstaltungen. Errichtet werden soll vor dem "Freestyle-Club" im Brunsbachtal ein Beachvolleyball-Feld. Am 27. Juni heißt es "Hückesland rockt". Für die Sommerferien sind einige Aktionen geplant, und im August startet eine neue Reihe des "Generationencafés". Für September ist wieder ein großes Fest zum Weltkindertag vorgesehen.

Nachdem in den Vorjahren zwei Mal das "Hückstock-Festival" vor allem die Fans von Heavy Metall und Punk in die Mehrzweckhalle gelockt hatte, lautet das Motto am letzten Juni-Samstag "Hückesland rockt". Da dieses Rockkonzert im Foyer der Halle vom Förderverein der städtischen Jugendpflege und von der Sparkasse unterstützt wird, beträgt der Eintritt lediglich fünf Euro; Karten gibt es nur an der Abendkasse. Beginn ist um 16.30 Uhr.

Als nächstes größeres Bauprojekt steht die Errichtung eines Beachvolleyball-Felds an. Stadtjugendpfleger Michael Schmoldt und sein Team hoffen auf Unterstützung beim Bau, und auch Spenden sind willkommen.

In den ersten drei Wochen der Sommerferien ist der "Freestyle-Club" zu den üblichen Zeiten geöffnet, vom 18. Juli bis 16. August ist Pause. Zeit für Ferienspaß-Aktionen ist dennoch vorhanden: Geplant ist für den 27. Juli, 10 Uhr, in Kooperation mit der KG Heukeshowwer Botterblömchen ein großes Sommerfest auf dem Parkplatz im Brunsbachtal. Es gibt Musik und Tanz, Kaffee und Kuchen, das Spielmobil und eine Hüpfburg sowie einen Trödelmarkt. Weitere Ferienspaß-Aktionen sind das Fußballturnier am 27. Juli auf dem Kunstrasenplatz hinter der Grundschule Wiehagen, die Schatzsucher-Rallye am 29. Juli sowie die Abenteuer-Übernachtung am 30./31. Juli.

Beim "Generationencafé" am 15. und 29. August, jeweils ab 14 Uhr, sollen junge und alte Hückeswagener wieder bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch miteinander kommen. Weitere Termine werden hinzu kommen. Schließlich wird am 16. September, 10 bis 16 Uhr, auf dem Schlosshof der Weltkindertag gefeiert. Die Stadt und der Jugendtreff rufen alle Schulen, Vereine, Institutionen, Verbände und Firmen auf, sich mit Aktionen zu beteiligen. Anmeldungen nimmt Michael Schmoldt entgegen.

Kontakt Tel. 851056 (Jugendtreff).

(RP)
Mehr von RP ONLINE