1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Überraschungsparty für ATV-Handball-Urgestein

50 Jahre aktiv beim ATV-Handball in Hückeswagen : Überraschungsparty für ATV-Handball-Urgestein

Horst Mettler ist normalerweise um kein Wort verlegen. Am Freitagabend jedoch war das ATV-Handball-Urgestein tatsächlich einmal sprachlos. Eigentlich hatte er sich ja auf eine vermutlich eher trockene und unspannende, reguläre Sitzung des Fördervereins des ATV eingestellt.

Als er jedoch gegen 19.30 Uhr zur Kneipe Kö3 an der Kölner Straße kam, in der die Sitzungen regelmäßig stattfinden, wurde er stattdessen von rund 80 Vereinsfreunden und -kollegen empfangen, die mit ihm eine Überraschungsparty feiern wollten. Der gute Grund: Horst Mettler war vor 50 Jahren zum ATV-Handball gekommen – und seitdem ohne Unterbrechung dabeigeblieben.

„Ihr seid ja verrückt, jetzt bin ich komplett platt! Ich bin ja an und für sich nicht sprachlos, aber jetzt schon. Und wenn ich doch noch was sage, dann kommen mir die Tränen“, sagte Mettler und musste sich tatsächlich schon das eine oder andere Tränchen der Rührung aus dem Augenwinkel wischen. Der ganze Verein hatte dichtgehalten.

Organisiert wurde die Party von Kerstin Steffens. Im Hinterzimmer des Kö3 bereitete sie das Büffet vor. „Es gibt Currywurst, Käse, Wurst und Brot – einfach ein paar Leckereien, die zu einem gemütlichen Abend passen“, sagte Kerstin Steffens. Sie freute sich diebisch darüber, dass Mettler so offensichtlich ahnungslos war. „Es ist schon bemerkenswert, dass er nichts davon mitbekommen hat. Am Freitagnachmittag ist er noch unverhofft bei mir zu Hause gewesen. Als er vor der Tür stand, musste ich alles möglichst schnell verstecken“, sagte Kerstin Steffens lachend.

Mit Erfolg, denn Mettler hatte tatsächlich keine Ahnung gehabt. Es sollte ein Dankeschön für den langjährigen Einsatz des Handball-Urgesteins sein. „Der Handball ist Horst Mettlers ein und alles, er geht darin vollkommen auf und tut alles für den Verein“, lobte Kerstin Steffens ihren ATV-Kollegen. Im Jahr 1969 war Mettler von Manfred Wilking zum Handball gekommen. Der freute sich mit den vielen anderen Gästen ebenfalls über die gelungene Überraschung. „Wir haben sowohl die Alten Herren als auch junge Spieler eingeladen und viele sind auch gekommen“, sagte Kerstin Steffens.

Neben Essen und Trinken – wofür alle Anwesenden zusammengeworfen hatten – auf seiner Überraschungsparty, konnte Mettler sich noch über drei Geburtstagsgeschenke freuen. „Wir haben eine schöne Fotocollage zusammengestellt, auf der viele Bilder aus 50 Jahren Mitgliedschaft beim ATV zu sehen sind“, sagte Kerstin Steffens. Außerdem war ein kleiner, goldener Handball besorgt worden, auf dem alle Anwesenden unterschrieben hatte. „Und zu guter Letzt bekommt er noch zwei Trollbeads für seine Kette. Auf dem einen steht: Ein Leben ohne Handball ist möglich, aber sinnlos“, sagte Kerstin Steffens schmunzelnd.