TV Winterhagen erfolgreich bei Taekwondo EM

Vereinsticker: Taekwondo EM: TV Winterhagen holt fünfmal Gold

Insgesamt 13 Medaillen gewannen die Taekwondo-Kämpfer des TV Winterhagen bei der diesjährigen Europameisterschaft vergangenes Wochenende in Bottrop.

In den Disziplinen „Poomsae“ (Formenlauf) und „Kyorugi“ (Vollkontakt-Wettkampf) traten die Sportler erfolgreich an. Poomsae bezeichnet festgelegte Technik- und Schrittfolgen, die in einem Kampf gegen einen „unsichtbaren“ Gegner ausgeführt werden. Dabei sind die Teilnehmer unterteilt in Altersklassen und in drei verschiedene Leistungsklassen. In zwei Durchläufen dürfen die Sportler zeigen, was sie können. Für jeden Durchlauf erhalten sie Punkte. Deren Durchschnittswert ergibt am Ende die Gesamtpunktezahl. Fünf Goldmedaillen, fünf Silbermedaillen und eine Bronzene lautet die hervorragende Bilanz in dieser Disziplin. Eine Goldmedaille für den TV Winterhagen gewannen: Philip Kirsch (13), Linda Bingel (15), Andrea Baumgard (11). Die Sportler Yong-Hun Kim (36) und Salvatore Baglieri (9) errangen den Sieg sogar in der höchsten Leistungsklasse des Taekwondo. Die Silberne nahmen Yannik Stöwer (13), Jocelin Kim (8), David Machleid (17), Laureen Kirsch (15) und Salvatore Nevio Baglieri (11) mit nach Hause; Bettina Baumgard (9) holte in ihrer Alters- und Leistungsklasse den dritten Platz.

Auch im „Kyorugi“ trat der TV Winterhagen stark auf: Gleich zwei Sportler erkämpften sich die Silbermedaille: Yannik Stöwer (13) in der Gewichtsklasse unter 30 kg / Leistungsklasse 2 und Dario Baglieri (8) (unter 25 kg / Leistungsklasse 2).

Trainer Ippolito Baglieri zeigt sich sehr zufrieden mit seinen Schützlingen. Die eine oder andere Medaille sei zu erwarten gewesen: „Aber es gab auch einige Überraschungen.“ Alle Sportler des Vereins waren außerdem EM-Neulinge, erzählt Baglieri weiter. „Wir sind ein junges Team und trainieren erst seit April 2017 zusammen.“ Unterstützt hatte ihn bei diesem Turnier seine Tochter Malèna, die 2017 im Formenlauf Europameisterin wurde. Dieses Jahr nahm sie zwar wieder teil, hatte sich aber im Vorfeld darauf konzentriert, ihren Vater als Coach zu unterstützen.

  • Radevormwald : Raderin Malèna Baglieri ist Europameisterin

Die Taekwondo-Kämpfer des TVW trainieren bis zu vier Mal wöchentlich je zwei Stunden. Wer den Kampfsport kennenlernen möchte, ist herzlich zu einem Schnuppertraining eingeladen.

Trainingszeiten Mo. 18 bis 20 Uhr, Turnhalle Realschule; Do. 16 bis 18 Uhr Mehrzweckhalle Hückeswagen; Sa. 9.30 bis 11.30 Uhr, Halle TV Winterhagen.

(tei.-)
Mehr von RP ONLINE