1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: Tengeler wechselt zur Volksbank

Hückeswagen : Tengeler wechselt zur Volksbank

Wechsel zur Konkurrenz: Stefan Tengeler, zuletzt Vorstandsmitglied der Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen, übernimmt die Leitung der Raiffeisenbank Radevormwald. Sie ist eine Zweigniederlassung der Volksbank Oberberg, die ihren Sitz in Wiehl hat.

Derzeit hat die Raiffeisenbank in Radevormwald nur eine kommissarische Führung: Guido Verwied, Leiter der Niederlassung Hückeswagen, betreut sie mit. Der 42-jährige Tengeler soll Verwied in dieser Funktion ab dem 1. September ablösen. Das teilte die Volksbank Oberberg gestern mit. Vorher hat er Zeit, sich einzuarbeiten, denn der ehemalige Sparkassen-Vorstand wird bereits ab Mitte Juni Genossenschafts-Banker und leitender Mitarbeiter bei der Volksbank Oberberg sein. Sie ist mit einer Bilanzsumme von 2,5 Milliarden Euro die größte Genossenschaftsbank im Rheinland.

Der gebürtige Radevormwalder Stefan Tengeler war nach Abitur und Ausbildung 1992 von der heimischen Sparkasse übernommen worden. Mitte 2008 wurde er das dritte Mitglied im Vorstand des Kreditinstitutes, der inzwischen wieder auf zwei Führungskräfte verkleinert worden ist.Schon im vorigen Herbst hatten Tengeler und zeitgleich sein Vorstandskollege Uwe Sablotny aus Hückeswagen den Verwaltungsrat der Sparkasse gebeten, ihre Arbeit als Vorstände vorzeitig beenden zu dürfen. Tengelers Vertrag lief Ende März aus.

(bn)