1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: TBH nutzt seine Rücklagen für Sanierung und Sicherheit

Hückeswagen : TBH nutzt seine Rücklagen für Sanierung und Sicherheit

Die Sporthalle des Turnerbunds Hückeswagen (TBH) ist in die Jahre gekommen. Bereits im vorigen Jahr wurden die Fenster im Geräteraum erneuert, ein neuer Zaun errichtet und Schränke angeschafft. In diesem Jahr sollen weitere Sanierungen folgen, wie Vorsitzender Michael Wolter am Freitagabend auf der 131. Jahreshauptversammlung des Vereins im Kolpinghaussaal ankündigte. "Wir prüfen derzeit Angebote, um die Toiletten, die Duschen und Umkleideräume sowie das Treppenhaus zu reparieren und zu renovieren", sagte er. Die Räume und das Treppenhaus seinen schon lange nicht mehr ansehnlich, Fliesen würden sich von den Wänden lösen.

Für die Arbeiten sollen Rücklagen verwendet werden, die der Verein in den vorigen Jahren gebildet hat. "Wir haben ein gutes Polster. Und Rücklagen werden auch noch weiterhin für andere Sachen, wie neue Sportgeräte, erhalten bleiben", versicherte der Vorsitzende. Damit der Sportbetrieb möglichst wenig beeinträchtigt wird, sollen die Arbeiten überwiegend in den Sommerferien ausgeführt werden.

Die Sicherheit liegt dem Vorstand sehr am Herzen: Da der Handyempfang in der Halle schlecht ist, soll ein Festnetztelefon für den Notfall installiert werden.

Stabil sind die Mitgliederzahlen: Derzeit hat der TBH 563 Mitglieder - 298 Frauen und 265 Männer, Das sind vier Sportler mehr als im Jahr zuvor. 174 Mitglieder sind jünger als 18 Jahre. Zusätzlich besuchen etwa 100 Teilnehmer die Kursangebote wie Zumba oder Jumping. "Insgesamt betreut der TBH somit über 650 Sportler in Hückeswagen", betonte Wolter. Gut aufgestellt sei der Bereich Kinderturnen - hier beginnen die Angebote bereits für Eltern mit Babys ab drei Monaten und reichen bis zur Tanz- und Turngruppe für Teenies.

  • Hückeswagen : TBH ehrt langjährige Mitglieder
  • △ Blick von oben auf die
    Projekt im Bergischen Land : Hospiz feiert im Spätsommer Richtfest
  • Gefühlvolles Gitarrenspiel von Martin Weiss und
    „Alma Acoustic Duo“ gastiert in Hückeswagen : Großartiger Chanson-Abend im Kultur-Haus

Durchweg positiv waren die Berichte aus den Abteilungen der Volleyballer, Bogenschützen und Tischtennisspieler. Die Bogenschützen bekommen mit Holger Speckgens einen neuen Übungsleiter. Voraussichtlich im März wird der 46-Jährige den Übungsleiterschein für intuitives Bogenschießen erlangen. Die Tischtennis-Abteilung veranstaltet im Mai ihr 70. Pfingstturnier. Der TBH wird sich mit zwei Angeboten an der Bergischen Wanderwoche (26. Mai bis 3. Juni) beteiligen. Übungsleiterin Marianne Erlhagen wurde zum neuen Ehrenmitglied ernannt.

(heka)