Hückeswagen: "TalGold" berührt mit seiner Musik das Herz

Hückeswagen: "TalGold" berührt mit seiner Musik das Herz

Wenn Charlotte Jeschke und Florian Franke zu Cello und Keyboard greifen, "verzaubern" die beiden Musiker regelmäßig ihr Publikum. Davon konnte man sich in Hückeswagen beim Altstadtfest 2015 ein Bild von ihnen machen, für kommenden Freitag sind die zwei jungen bergischen Musiker erneut zu Gast im Kultur-Haus Zach. Das Wuppertaler Duo "TalGold" gibt dann ein Konzert mit gefühlvollen und herzberührenden Stücken, passend zur Adventszeit, teilt Stefan Noppenberger vom Vorstand des Trägervereins mit.

Die Hückeswagenerin Charlotte Jeschke und Florian Franke spielen deutschen Pop mit starken Einflüssen aus Jazz und Klassik. Noppenberger: "Sie klingen mal melancholisch und introvertiert, mal fordernd und virtuos." Schon die Instrumentierung sorge immer wieder für neue Impulse und breche mit den bekannten Klischees der Popszene. Jedes Stück habe eine eigene Note, jeder Text eine persönliche Bedeutung. ",TalGold' ist eine Menge im Kleinen und Vielfalt trotz Begrenzung. Zwei Musiker, die nach mehr klingen, als nach Duo oder Pop", betont Noppenberger. Das Cello von Charlotte Jeschke wirkt dabei wie ein Fundament, das Piano von Florian Franke gibt die Melodie vor.

Karten zum Preis von zehn Euro gibt's im Vorverkauf in der Bergischen Buchhandlung, bei Schreib- und Bastelbedarf Cannoletta sowie online über www.kultur-haus-zach.tickets.de. An der Abendkasse kosten die Karten zwölf Euro.

  • Hückeswagen : Kultur-Haus Zach wird am Samstag zur Zirkusmanege

Fr. 23. Dezember, 19.30 Uhr, Kultur-Haus Zach, Islandstraße 5-7.

(büba)
Mehr von RP ONLINE