1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Parksituation: Stellplatz statt Vorgarten

Parksituation : Stellplatz statt Vorgarten

Hückeswagen (heka) In Kleineichen findet derzeit ein Generationswechsel statt. Viele Anwohner der ersten Stunde verkaufen oder vererben ihre Häuser. Die Siedlung Kleineichen ist ideal für Familien.

Nur 650 Meter trennt die Siedlung von der Bever-Talsperre, die über einen Hohlweg am oberen Ende der Siedlung zu erreichen ist. Es gibt einen direkten Zugang (Rampe) zum Radweg auf der ehemaligen Bahntrasse - und die Kinder haben die luxuriöse Auswahl zwischen drei städtisch betriebenen Spielplätzen.

Da junge Familien heute oft mehr als ein Auto benötigen, hat sich die Parksituation in den vergangenen Jahren drastisch verschlechtert. 2012 baten die Anwohner den damaligen Bürgermeister Uwe Ufer um Hilfe. Doch der Parkraum blieb begrenzt. So bauten zahlreiche Hausbesitzer ihre Vorgärten in gepflasterte Auto-Stellplätze um. Für schneereiche Winter wurden Klappschilder zur Einbahnreglung aufgestellt, die jedoch bis heute noch nie zum Einsatz kamen.

(RP)