Hückeswagen Stadtstraße zur Besichtigung freigegeben

Hückeswagen · Über 70 Aussteller aus Handel, Handwerk und Dienstleistungsgewerbe präsentieren sich und ihr Leistungsspektrum am Wochenende beim "Hückeswagener Treff" in der Innen- und Altstadt.

Eingebunden ist der verkaufsoffene Sonntag mit Ladenöffnungszeiten von 13 bis 18 Uhr. Am Samstag geht's um 10 Uhr los, am Sonntag um 11 Uhr. Die Hückeswagener Leistungsschau läuft an beiden Tagen bis 18 Uhr. Begleitet wird sie von einigen Sonderprogrammen, die sich zu Publikumsmagneten entwickeln dürften:

Stadtstraße zur Besichtigung freigegeben

Wer sich die Stadtstraße immer schon mal näher ansehen wollte, kann das beim "Hückeswagener Treff" tun - im Gefolge sachkundiger Begleiter: Das städtische Bauamt bietet in Zusammenarbeit mit dem Bauunternehmen Wittfeld Führungen über die Großbaustelle an. Die Fachleute beantworten auch Fragen zum weiteren Ablauf der Bauarbeiten und dazu, was wann wo genau passiert. Die erste Führung ist morgen, Samstag, um 13 Uhr - weitere folgen im Stunden-Takt. Treffpunkt für alle, die teilnehmen wollen, ist am Baucontainer auf der Fläche hinter dem "Schlemmerkotten" (Rückseite Schwarzer Weg).

Live-Musik vorm Schloss mit "Hörgerät"

Am Samstagabend startet das erste Live-Konzert dieses Sommers vor dem Schloss. Wieder mal zu Gast in Hückeswagen ist die Band "Hörgerät", bekannt aus den Open-Air-Reihen der Vorjahre auf dem Schlossplatz. Der Eintritt ist frei. Los geht's um 19.30 Uhr. Neuer Radweg wird gemeinsam eröffnet

Rechtzeitig zum "Treff" ist der neue Radweg auf der alten Bahntrasse fertig geworden. Am Sonntag, 15 Uhr, wird er offiziell auf halber Strecke eröffnet. Wer will, kann dabei sein - und von Hückeswagen aus mitradeln im Trupp von Bürgermeister Uwe Ufer. Treffpunkt ist um 14.40 Uhr an der Wupperbrücke Schwarzer Weg. Die Wipperfürther Radler kommen den Hückeswagenern entgegen.

(RP)