Hospizgruppe: Singend Abschiede gestalten - ein Abend mit spirituellen Liedern

Hospizgruppe: Singend Abschiede gestalten - ein Abend mit spirituellen Liedern

HÜCKESWAGEN (büba) Auf Einladung der Hückeswagener Hospizgruppe "Die Weggefährten" gestaltete Alwine Deege mit etwa 50 interessierten Hückeswagenern in der Kreuzkirche an der Montanusstraße einen Abend mit spirituellen Liedern. "In gemütlicher Atmosphäre vermittelte sie, dass wir mit Liedern Brücken bauen und Hoffnung schöpfen können", teilte Gerd Prinz, Sprecher der Hospizgruppe, mit. Alwine Deege leitet Singreisen, Hospiz- und Singworkshops sowie den Abschiedschor der "Fährfrauen".

HÜCKESWAGEN (büba) Auf Einladung der Hückeswagener Hospizgruppe "Die Weggefährten" gestaltete Alwine Deege mit etwa 50 interessierten Hückeswagenern in der Kreuzkirche an der Montanusstraße einen Abend mit spirituellen Liedern. "In gemütlicher Atmosphäre vermittelte sie, dass wir mit Liedern Brücken bauen und Hoffnung schöpfen können", teilte Gerd Prinz, Sprecher der Hospizgruppe, mit. Alwine Deege leitet Singreisen, Hospiz- und Singworkshops sowie den Abschiedschor der "Fährfrauen".

Durch Lieder aus Afrika oder Indien mit kurzen Texten und einfachen Melodien waren alle eingeladen, mitzusingen und eigene Variationen in den Gesang mit einzubringen.

(RP)