Tierisch: Menschen gesucht für traurigen Toby

Tierisch : Menschen gesucht für traurigen Toby

WERMELSKIRCHEN/HÜCKESWAGEN (büba) Toby hat ein trauriges Schicksal: Der kleine Yorkshire-Mischling hatte fast zwei Tage neben seinem verstorbenen Frauchen gewacht, bevor er dann gefunden und - sehr verstört - ins Tierheim Wermelskirchen gebracht wurde. Toby ist laut Mitarbeiterin Stefanie Wieber schon ein Senior: Er ist taub und muss wegen seiner Herzschwäche regelmäßig Medikamente nehmen. "Ansonsten ist Toby ausgesprochen freundlich und sucht die Nähe von Mensch und Tier", versichert Stefanie Wieber.

WERMELSKIRCHEN/HÜCKESWAGEN (büba) Toby hat ein trauriges Schicksal: Der kleine Yorkshire-Mischling hatte fast zwei Tage neben seinem verstorbenen Frauchen gewacht, bevor er dann gefunden und - sehr verstört - ins Tierheim Wermelskirchen gebracht wurde. Toby ist laut Mitarbeiterin Stefanie Wieber schon ein Senior: Er ist taub und muss wegen seiner Herzschwäche regelmäßig Medikamente nehmen. "Ansonsten ist Toby ausgesprochen freundlich und sucht die Nähe von Mensch und Tier", versichert Stefanie Wieber.

Für den putzigen Mischling sucht sie nun dringend ein liebevolles Zuhause - ob nun zur Pflege oder dauerhaft -, damit er endlich zur Ruhe kommen kann. Wer Toby kennenlernen und ihm vielleicht ein Zuhause schenken möchten, kann sich unter Tel. 02196 5672 ans Tierheim Wermelskirchen, Aschenberg 1, wenden. Geöffnet ist täglich von 11 bis 14 Uhr. www.tierheim-wermelskirchen.de

(RP)