Gottes Bodenpersonal: IG Wiehagen finanziert neue Sitzauflagen für St. Katharina

Gottes Bodenpersonal : IG Wiehagen finanziert neue Sitzauflagen für St. Katharina

HÜCKESWAGEN (wow) Zum Patrozinium der Hückeswagener Filialkirche St. Katharina im Ortsteil Wiehagen, die auf die Heilige Katharina von Siena geweiht ist, wurde jetzt nach der Sonntagsmesse zum ersten Mal in diesem Jahr das beliebte Gemeindefrühstück ausgerichtet. Oskar Friese von der IG Wiehagen wandte sich an die Anwesenden: "Wir wollen als Entgelt für das Frühstück immer nur eine kleine Spende, die zudem eins zu eins in verschiedene Projekte in der Kirchengemeinde fließt. Ich wollte Sie nun darüber informieren, dass wir mit dem Geld kürzlich die Sitzauflagen der Kirchenbänke in St. Katharina erneuern konnten."

HÜCKESWAGEN (wow) Zum Patrozinium der Hückeswagener Filialkirche St. Katharina im Ortsteil Wiehagen, die auf die Heilige Katharina von Siena geweiht ist, wurde jetzt nach der Sonntagsmesse zum ersten Mal in diesem Jahr das beliebte Gemeindefrühstück ausgerichtet. Oskar Friese von der IG Wiehagen wandte sich an die Anwesenden: "Wir wollen als Entgelt für das Frühstück immer nur eine kleine Spende, die zudem eins zu eins in verschiedene Projekte in der Kirchengemeinde fließt. Ich wollte Sie nun darüber informieren, dass wir mit dem Geld kürzlich die Sitzauflagen der Kirchenbänke in St. Katharina erneuern konnten."

Die Sitzauflagen waren 1979 angeschafft worden, lagen nun also seit bald 40 Jahren auf den Kirchenbänken und waren somit sichtlich in die Jahre gekommen. Für die Neuanschaffung seien rund 1000 Euro nötig gewesen. "Wir haben uns dazu entschlossen, den kleinen Dienstweg zu gehen", sagte Friese. "Daher haben wir mit Pfarrer Marc D. Klein gesprochen und angeboten, für die Hälfte der Kosten in Höhe von 500 Euro die Frühstücksspenden zu verwenden." Im April seien die Sitzauflagen dann angeschafft worden.

Das Gemeindefrühstück findet dreimal im Jahr statt: im Advent, zum Patrozinium und zum Erntedankfest. Die IG Wiehagen war vor vielen Jahren gegründet worden, um die Finanzierung der Filialkirche zu unterstützen.

(wow)
Mehr von RP ONLINE