Blickpunkt Wirtschaft: Für die DLRG und die IG Frühschwimmer gibt es "Giro Cents"

Blickpunkt Wirtschaft: Für die DLRG und die IG Frühschwimmer gibt es "Giro Cents"

HÜCKESWAGEN (rue) Die Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen gehörte zu den Pilotsparkassen des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes, die das Kundenspendenprogramm "Giro Cents" eingeführt haben. Kunden spenden monatlich ihre Cents hinter dem Komma und können gleichzeitig mit entscheiden, welcher Empfänger beim Gesamtvoting ihre Stimme erhält. Die Kunden unterstützen mit ihrer Spende gemeinnützige Einrichtungen und Organisationen in beiden Städten. In der aktuellen Abstimmungsphase erhielten jetzt wieder vier Projekte ihre Förderspenden.

HÜCKESWAGEN (rue) Die Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen gehörte zu den Pilotsparkassen des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes, die das Kundenspendenprogramm "Giro Cents" eingeführt haben. Kunden spenden monatlich ihre Cents hinter dem Komma und können gleichzeitig mit entscheiden, welcher Empfänger beim Gesamtvoting ihre Stimme erhält. Die Kunden unterstützen mit ihrer Spende gemeinnützige Einrichtungen und Organisationen in beiden Städten. In der aktuellen Abstimmungsphase erhielten jetzt wieder vier Projekte ihre Förderspenden.

Die Sparkasse stockte die Kundenspenden in Höhe von 354,31 Euro um weitere 2100 Euro aus ihren Mitteln auf. Die daraus zur Verfügung stehende Gesamtsumme von 2454,31 Euro wurde in Hückeswagen prozentual auf zwei Vereine aufgeteilt: Vorstand Frank Jäschke überreichte der DLRG für den Ausbau ihrer Jugendarbeit (Wachstation, Kleidung, Schulungen) 1053,76 Euro. Und 348,90 Euro erhielt die IG Frühschwimmer für die Verbesserung der Attraktivität des Bürgerbads für Kinder und Jugendliche. Die Kunden haben zusammen mit der Sparkasse inzwischen 28 Projekte in Radevormwald und Hückeswagen mit einem Gesamtvolumen von 20.000 Euro unterstützt, berichtet Marketingleiter Michael Scholz.

(RP)