Ehrensache: DLRG zeichnet ihre verdienstvollen Mitglieder aus

Ehrensache : DLRG zeichnet ihre verdienstvollen Mitglieder aus

HÜCKESWAGEN (sebu) Die Ortsgruppe der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ehrte auf der Jahreshauptversammlung am Samstagabend langjährige Mitglieder und jene, die sich durch ein besonderes Engagement in der Vergangenheit hervorgetan haben. Das war bislang kein gängiger Usus bei den Hückeswagener Rettern, wie Vorsitzender Adrian Borner in einem Nebensatz erwähnte. Dank der Überarbeitung der Mitgliederdatei sollen jetzt jedoch künftig regelmäßig Ehrungen vorgenommen werden. Es sei angebracht, mal seinen Dank auszusprechen, für die langjährige Unterstützung und das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder, sagte Borner.

HÜCKESWAGEN (sebu) Die Ortsgruppe der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ehrte auf der Jahreshauptversammlung am Samstagabend langjährige Mitglieder und jene, die sich durch ein besonderes Engagement in der Vergangenheit hervorgetan haben. Das war bislang kein gängiger Usus bei den Hückeswagener Rettern, wie Vorsitzender Adrian Borner in einem Nebensatz erwähnte. Dank der Überarbeitung der Mitgliederdatei sollen jetzt jedoch künftig regelmäßig Ehrungen vorgenommen werden. Es sei angebracht, mal seinen Dank auszusprechen, für die langjährige Unterstützung und das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder, sagte Borner.

So wurden für zehn Jahre Mitgliedschaft mit einer Urkunde und einem Präsent Heidi Beck, Patrick Bertram, Dennis Blumberg, André Franzke, Robin Matuschek und Carina Teckentrup ausgezeichnet. Auch Bürgermeister Dietmar Persian erhielt in Abwesenheit eine Urkunde für zehn Jahre DLRG-Mitgliedschaft. Für 25 Jahre wurden Jonas Rösner und Marco Sieberg geehrt. Wilfried Stephanow und Silke Wolf erhielten (in Abwesenheit) die Urkunde für 40 Jahre DLRG.

Eine weitere Auszeichnung bekamen sieben Mitglieder zugesprochen, die sich aufgrund ihres Engagements besonders für den Verein verdient gemacht haben: Vorstandsvorsitzender Adrian Borner erhielt für die geleistete Vorstandsarbeit und den langjährigen Einsatz die Urkunde von seinem Vize Enno Bohmfalk, dem ebenfalls die Urkunde für besondere Verdienste in Bronze überreicht wurde. Darüber hinaus wurden Andrea Mayer und Denise Weyer als Ausbildungsleiterinnen sowie Kristina Pickhardt für ihren Einsatz in der Öffentlichkeitsarbeit des Vereins geehrt. Ursula Konsen und Julia Sieberg dagegen erhielten die Auszeichnung für ihre langjährige aktive Tätigkeit für und in der DLRG.

(sebu)