Wettbewerb: Caritas sucht das beste "Respekt"-Video

Wettbewerb : Caritas sucht das beste "Respekt"-Video

OBERBERG/HÜCKESWAGEN (chal) In Zeiten, in denen es vielerorts im täglichen Leben an Respekt mangelt, will der Caritasverband des Oberbergischen Kreises, und damit auch die Nachwuchsorganisation youngcaritas, der auch Mitglieder aus Hückeswagen angehören, ein Zeichen setzten. Er schreibt daher einen Video-Wettbewerb zum Thema "Respekt" aus.

OBERBERG/HÜCKESWAGEN (chal) In Zeiten, in denen es vielerorts im täglichen Leben an Respekt mangelt, will der Caritasverband des Oberbergischen Kreises, und damit auch die Nachwuchsorganisation youngcaritas, der auch Mitglieder aus Hückeswagen angehören, ein Zeichen setzten. Er schreibt daher einen Video-Wettbewerb zum Thema "Respekt" aus.

Mitmachen kann jeder ab 14 Jahren - alleine oder in Gruppen. Zur Teilnahme aufgerufen auch Einrichtungen, Jugendzentren, Migrantenorganisationen, Seniorencafés oder ähnliche Institutionen. "Eingereicht werden können Videodateien mit bis zu einer Minute", berichten Aaron Krings und die Hückeswagenerin Isabelle Cosler von youngcaritas. Die Videodatei muss mit Name und Alter bis zum 31. Mai an die E-Mail-Adresse respektvideo@outlook.de geschickt werden. Als Hauptgewinn locken 500 Euro, der zweite Platz ist mit 200, der dritte immerhin noch mit 100 dotiert.

Zur Vorbereitung organisiert die Nachwuchsorganisation für morgen, Freitag, einen Videoworkshop und für Freitag, 15. Juni, einen Poetry-Slam-Workshop. Beide Workshops sind kostenfrei und finden im Gummersbacher KulturKaufhaus, Wilhelmstraße 13, statt. Die Preisverleihung ist für den 9. Juli vorgesehen.

(RP)