Stadt muss den Vereinen helfen

Stadt muss den Vereinen helfen

Seit geraumer Zeit fordern die Parteien die Ausweisung neuer Wohngebiete. Dass die Politiker nun dem Entwicklungskonzept Brunsbachtal zustimmte, verwundert daher nicht. Gibt es dort doch genügend Platz - und nicht nur für Ein- oder Mehrfamilienhäuser, sondern auch für eine Schule. Der Neubau des Feuerwehrhauses am Beginn des Brunsbachtals ist ohnehin schon geplant.

Die Frage ist jedoch, was mit der Tennisanlage (HTC) und der Reithalle (Reit- und Fahrverein) passiert. Hier muss die Stadt dringend tätig werden, um den Vereinen entsprechende Alternativen im Stadtgebiet aufzuzeigen. Ein gutes Beispiel gibt es aus Wipperfürth, wo der Stall des Reitvereins an den Ohler Wiesen dem Neubau eines Seniorenheims zum Opfer gefallen war. Die Stadtverwaltung hatte ihm dann ein Gelände in Oberröttenscheid angedient. Ähnlich sollte es auch in Hückeswagen möglich sein.

stephan.buellesbach@bergische-morgenpost.de

(RP)
Mehr von RP ONLINE