Hückeswagen: Sportplatz-Betrieb durch Neubau beeinträchtigt?

Hückeswagen: Sportplatz-Betrieb durch Neubau beeinträchtigt?

Auf dem Grundstück der abgerissenen früheren Traditionsgaststätte "Haus Hartmann" entsteht demnächst ein Neubau für einen Gewerbebetrieb und Wohnungen. "Kann das womöglich zu Beeinträchtigungen des Betriebs auf dem direkt angrenzenden Sportplatz führen?" Diese Frage richtete Robert Brüning (UWG) jetzt im Bauausschuss an die Stadtverwaltung.

Im Hintergrund steht die auch von einigen Sportvereinen geteilte Sorge, dass die neuen Anwohner sich durch den Sportbetrieb in ihrer Ruhe gestört fühlen und Einschränkungen für die Nutzungszeiten auf dem Platz fordern könnten. Wer in den Neubau einziehe, wisse ja schon vorher, dass seine Wohnung direkt neben einen Sportplatz liege, auf dem es auch mal etwas lauter zugehen könne, antwortete Bürgermeister Dietmar Persian. Dennoch könne es natürlich zu Beschwerden kommen, denn der Lärmschutz sei nun einmal ein hohes Gut. Im Zweifelsfall müssten Beschwerdeführer den juristischen Klageweg beschreiten. Dann wäre es Sache der Gerichte, über etwaige Einschränkungen des Sportbetriebs zu entscheiden oder auch die Klage abzuweisen.

(bn)