Hückeswagen: Sportbildungswerk Oberberg betrachtet Rücken ganz neu

Hückeswagen : Sportbildungswerk Oberberg betrachtet Rücken ganz neu

Volksleiden Rückenschmerzen: Fast jeder hatte schon mindestens einmal in seinem Leben Schmerzen am Rücken. In einer Fortbildung des Sportbildungswerks Oberberg wird das Thema Rücken mithilfe der von Bonnie Bainbridge Cohen entwickelten Methode des Body-Mind Centering beleuchtet.

Über freie Bewegung, Berührungsübungen mit Partner, Körperreisen, Anatomie und Gespräch wird der Rücken in seinen verschiedenen Qualitäten erfahren und betrachtet. Hierzu werden die verschiedenen Körpersysteme, wie Knochen, Organe, Nerven, Muskeln und Bindegewebe, sowie die frühkindliche Bewegungsentwicklung genutzt. "Wir lernen unserem Rücken durch unsere Organe Halt und Aufrichtung zu geben und entdecken die Stabilität unserer Wirbelsäule, ohne fest und immobil zu werden", heißt es in der Ankündigung. Im Mittelpunkt stehen viele praktische Übungen zur einfachen Umsetzung im eigenen Unterricht oder für das eigene Üben.

Die Fortbildung findet am Samstag und Sonntag, 10. und 11. März, jeweils von 9 bis 16 Uhr, in Gummersbach statt und wird mit 15 Lerneinheiten auch als Lizenzverlängerung anerkannt. Gerne können aber auch Interessierte teilnehmen. Für die Fortbildung sind noch Plätze frei.

Anmeldung/ Info unter Tel. 02261 911930 oder per E-Mail an info@ksb-oberberg.eu. www.sportangebote-oberberg.de

(rue)
Mehr von RP ONLINE