1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Spannende Entdeckungsreise an der Bever- und Großen Dhünn-Talsperre

Hückeswagen : Spannende Entdeckungsreise an der Bever und Dhünn

Der Wupperverband und das NaturGut Ophoven laden Schüler bis Klasse 5 wieder zu Informationsveranstaltungen und Wasserexperimenten ein.

Wie sieht eigentlich ein Talsperren-Staudamm von innen aus? Wie kann aus der Kraft des Wassers Strom erzeugt werden? Was sagen die kleinen Tiere im Fluss über die Wasserqualität aus? Diesen und vielen weiteren Fragen können Schüler der Klassen 1 bis 5 bei kostenfreien Kursen in Hückeswagen an der Bever- und in Wermelskirchen an der Großen Dhünn-Talsperre auf den Grund gehen. Die Kurse des NaturGuts Ophoven aus Leverkusen und des Wupperverbandes starten jetzt in die neue Saison.

„Die Kurse sind eine Entdeckungsreise in die Welt des Wassers“, heißt es in einer Pressemitteilung. Sie beginnen jeweils mit einer Einführung und der Besichtigung der Talsperre. Besonders spannend ist der „Blick in die Unterwelt“, in den Kontrollgang im Talsperrendamm der Bever- und der Großen Dhünn-Talsperre. Während an der Bever im Anschluss an die Besichtigung auf dem Wasserspielplatz unterhalb der Staumauer das Thema „Wasserkraft“ in der Praxis ausprobiert wird, widmet sich der praktische Teil der Kurse an der Trinkwassertalsperre Große Dhünn dem Thema „Gewässeruntersuchungen“. „Wasser ist unsere Lebensgrundlage“, betonen die Veranstalter. Diese Ressource zu schützen sei eine wichtige Aufgabe. Und dies auf spielerische Weise und mit praktischen Experimenten jungen Menschen näherzubringen, sei die Zielsetzung der insgesamt 60 Kurse, die das NaturGut Ophoven und der Wupperverband anbieten.

Anmeldung/Info Lehrer können ihre Klassen beim NaturGut Ophoven unter Tel. 02171 73499-44 oder per Mail an britta.demmer@naturgut-ophoven.de anmelden.

(büba)