Hückeswagen: Rollschuh-Akrobatik für den Jugendtreff

Hückeswagen : Rollschuh-Akrobatik für den Jugendtreff

Die "Locomotion Dancers" haben sich das rasante Musical "Starlight Express" von Andrew Lloyd Webber zum Vorbild genommen. Unter dem Motto "Kids for Kids" tritt die Rollschuh-Akrobatik-Truppe aus Düsseldorf im Juli mit ihrer wirklich atemberaubenden Version des Musicals in Hückeswagen auf. Und sie tut zugleich noch etwas Gutes: Der Erlös aus den Eintrittsgeldern geht an den Förderverein des städtischen Jugendtreffs.

Die jungen Rollschuhfahrer wollen generell mit ihren Auftritten einerseits das Publikum begeistern – und das gelingt ihnen auch regelmäßig –, andererseits aber eben auch andere Kinder unterstützen. Daher gehen die Spenden der Truppe, die im Jahr 2002 gegründet wurde, meist an Organisationen, die sich um die Belange hilfsbedürftiger Kinder kümmern.

Wer die acht- bis 18-jährigen Rollschuhkünstler aus der Landeshauptstadt Düsseldorf einmal hautnah erleben möchte, hat nun also im nächsten Monat in Hückeswagen die Chance dazu. Dann präsentieren die insgesamt 25 jungen Akrobaten ihre Musical-Schau in der Mehrzweckhalle im Brunsbachtal. Es gibt zwei Vorstellungen: Am Samstag, 9. Juli, geht die spektakuläre Show-Reise um 16 Uhr los. Am Sonntag, 10. Juli, setzen sich die Züge der "Locomotive Dancers" dann schon um 15 Uhr in Bewegung.

Ab sofort gibt's Karten

Karten gibt es ab sofort in der Redaktion der Bergischen Morgenpost an der Islandstraße und im Bürgerbüro der Stadt am Bahnhofsplatz. Noch bis zum 18. Juni werden die Karten zum ermäßigten Preis verkauft: Erwachsene zahlen dann neun Euro (danach 10 Euro), Kinder bis 14 Jahre vier Euro (später fünf Euro).

www.locomotion-dancers.de

(RP)
Mehr von RP ONLINE