Realschule Hückeswagen Neuer Orchesterleiter ist begeistert und plant ein großes Konzert

Hückeswagen · Seit einem Jahr ist Musiklehrer Maximilian Schietzel der neue Orchesterleiter an der Realschule Hückeswagen. Und das ist die erste Bilanz des Sauerländers.

 Die Realschule hat mit Maximilian Schietzel einen neuen Musiklehrer, der frischen Wind in die Orchesterarbeit an der Schule bringt und der noch viel vor hat mit den jungen Musikern.

Die Realschule hat mit Maximilian Schietzel einen neuen Musiklehrer, der frischen Wind in die Orchesterarbeit an der Schule bringt und der noch viel vor hat mit den jungen Musikern.

Foto: Jürgen Moll

Die Orchester der Hückeswagener Realschule genießen seit vielen Jahren einen hervorragenden Ruf. Der ist nicht zuletzt der Arbeit des langjährigen Leiters und Musiklehrers Gerald Wasserfuhr zu verdanken. Nachdem dieser mittlerweile in den Ruhestand gegangen ist, hätte man sich durchaus Sorgen über die weitere Aufstellung des Orchesters machen können. Allerdings ist in Person des Sauerländers Maximilian Schietzel schon seit dem vergangenen Schuljahr 2021/22 ein Nachfolger gefunden worden, der nun auf sein erstes Jahr zurückblicken kann. „Ich habe eigentlich Musik und Sozialwissenschaften studiert, bin hier an der Realschule aber ausschließlich als Musiklehrer aktiv“, sagt er nach einer Probe mit dem Orchester der zehnten Klasse. Sein Referendariat habe er in Essen gemacht, nachdem er in Siegen auf Lehramt studiert habe. Er habe konkret nach einer Schule mit starker musikalischer Ausrichtung gesucht – da habe die Realschule in der Schloss-Stadt natürlich perfekt gepasst. „Für mich ist das wie der Deckel auf dem Topf“, sagt er zufrieden.