Hückeswagen: "Rä-Te-Ma-Teng" soll trotz Sturmwarnung durch Altstadt ziehen

Hückeswagen: "Rä-Te-Ma-Teng" soll trotz Sturmwarnung durch Altstadt ziehen

Stürmische Zeiten kommen nach Berechnungen der Meteorologen am Rosenmontag auf die Jecken im Rheinland zu. Die Organisatoren des großen Düsseldorfer Zugs ziehen daher eine Absage in Betracht. Nicht jedoch die Hückeswagener Kolpingsfamilie: "Das ist für uns momentan kein Thema", versicherte gestern deren Sprecher Heinz Pohl auf Anfrage. Die Organisatoren würden am Montag um 13.45 Uhr, knapp eine halbe Stunde vor dem Start, entscheiden. Pohl: "Wenn die Welt nicht untergeht, ziehen wir."

Holger Schmidt, der Organisator des "Rä-Te-Ma-Teng", sagt: "Wir werden uns natürlich mit der Polizei besprechen." Sollte es tatsächlich gefährlich werden, muss der Zug kurzfristig abgesagt werden.

(büba)