Hückeswagen: Radweg ein Muss

Hückeswagen : Radweg ein Muss

Auch wenn's so manchem schwer fallen wird, ist doch der Abschied von der Bahn – zumindest in Hückeswagen – unwiederbringlich. Glück haben sich die Verantwortlichen in den Städten dazu entschlossen, die Fördermittel der Regionale 2010 für einen Radweg auf der alten Bahntrasse zu nutzen.

Ohne den wäre diese weiterhin ein Dschungel geblieben. Der Freizeitwert dieses Radwegs ist immens – wer's nicht glauben mag, kann sich ja mal in Wipperfürth umschauen. Dort, auf der den "alten Bahnschienen", wird bereits seit Jahren gejoggt, geradelt und gewandert. Und das ist auch gut so!

(RP)
Mehr von RP ONLINE