1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Projektideen und Interessenten für E-Lastenräder in Hückeswagen gesucht

Stadtverwaltung Hückeswagen : Ideen und Interessenten für E-Lastenräder gesucht

„Leader“ ist ein europäisches Förderprogramm – mit dem Ziel, die ländlichen Gebiete zu stärken und zu entwickeln. Das Förderprogramm erstattet bei innovativen Projekten 65 Prozent der Ausgaben.

Die Stadtverwaltung wirbt auf ihrer Homepage nochmals für ein Projekt, dass der Verein „Leader Bergisches Wasserland“ vorantreibt. Gesucht werden Projektideen und Interessenten für E-Lastenräder. „Leader“ ist ein europäisches Förderprogramm – mit dem Ziel, die ländlichen Gebiete zu stärken und zu entwickeln. Das Förderprogramm erstattet bei innovativen Projekten 65 Prozent der Ausgaben. Für Interessenten mit einer sinnvollen Idee könnte das Projekt also eine passende Finanzierungshilfe sein, schreibt die Stadt auf ihrer Homepage.

Bürger, Vereine und alle anderen Akteure im ländlichen Raum haben bis 31. Januar 2021 zum 11. Mal Gelegenheit, ihre Bewerbungen abzugeben. Die Projekte werden vom Verein hinsichtlich des Beitrags zu den Zielen seiner Entwicklungsstrategie ausgewählt. Der Vorstand kann dieses Mal mindestens 120.000 Euro Fördermittel für Projekte in Odenthal, Kürten, Burscheid, Wermelskirchen, Radevormwald, Wipperfürth, Marienheide oder Hückeswagen vergeben.

Bisher wurden in den zehn vergangenen Bewerbungsrunden 39 Projekte ausgewählt, die zusammen etwa 2,35 Millionen Euro Förderung bekommen. Der Verein sucht ebenfalls Interessenten, die sich ein E-Lastenrad anschaffen möchten. Die E-Lastenräder werden mit bis zu 75 Prozent gefördert, die Lieferung der Räder ist allerdings erst im Spätsommer 2021 möglich.

Eine Bewerbung um ein E-Lastenrad ist ab sofort möglich – die Unterlagen dazu finden sich ebenfalls auf der Homepage des Vereins.
www.leader-bergisches-
wasserland.de

(rue)