1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Prellballerinnen des TV Winterhagen schaffen die Qualifikation

TV Winterhagen : Prellballerinnen des TVW schaffen die Qualifikation

Ungeschlagen hat sich das Prellball-Team der weiblichen Jugend A/B (15 bis 18 Jahre) für die Regionalmeisterschaften Mitte am 9. März in Bad Lippspringe qualifiziert.

Die Prellballer des TV Winterhagen überzeugen weiter mit ihren Leistungen: Am letzten Spieltag der Rheinischen Jugendmeisterschaft landete die weibliche Jugend A/B (15-18 Jahre) das vierte Mal in Folge auf Platz eins in der Landeswertung und in der Länderwertung mit dem Westfälischen Turnerbund. Ungeschlagen qualifizierte sich das Team für die Regionalmeisterschaften Mitte am 9. März in Bad Lippspringe. Für den TV Winterhagen traten Marlene Wenzlokat, Nina Mörch, Michelle Thöni und Annika Köthe mit Betreuerin Christina Köthe an. Die weibliche Jugend C/D (11-14 Jahre) mit Chayenne Craen, Sarina Blackert und Chiara Miller musste krankheitsbedingt auf Hanna Kusche verzichten – und steht in der Landeswertung auf Platz zwei und in der Länderwertung auf Rang drei. Bei der Regionalmeisterschaften sind die Mädels auch dabei.

Die männliche Jugend A/B (15-18 Jahre) mit Luca Liesen, Adrian Kempf und Niklas Föll (Betreuer: Thomas Mörch) belegten auf Landesebene den ersten Platz und in der Länderwertung Platz fünf. Bei der männlichen Jugend C/D (11-14 Jahre) spielte nach dem krankheitsbedingten Ausfall von Ben Steffens, Adrian und Niklas Föll (Betreuer: Marco Kempf). Sie belegten den dritten Platz und in der gemeinsamen Länderwertung den fünften Rang. Der TVW verzichtet auf den Start der männlichen Jugend-Teams bei den Regionalmeisterschaften. Als Ausrichter der Deutschen Meisterschaften am 6. und 7. April in Hückeswagen, hat der Verein aber das Recht, ein Team zu stellen – und hat sich für die männliche Jugend A/B entschieden.

(rue)