Hückeswagen: Prellballer des TV Winterhagen fahren zur Deutschen Meisterschaft

Hückeswagen : Prellballer des TV Winterhagen fahren zur Deutschen Meisterschaft

Vor heimischem Publikum hat der TV Winterhagen die 40. Regionalmeisterschaften Mitte der Jugend in der Mehrzweckhalle im Brunsbachtal sehr erfolgreich ausgerichtet. Abteilungsleiter Michael Köthe war froh, dass trotz des Schneefalls alle Mannschaften eine gute und unfallfreie Anreise hatten. Pünktlich starteten dann die Qualifikationsspiele. Mit vier Teams ging der TV Winterhagen ins Rennen und war somit in allen Altersklassenvertreten vertreten. Die Damen der weiblichen Jugend A/B 15-18 Jahre mit Marlene Wenzlokat, Nina Mörch, Jessica Besser und Annika Köthe (Trainer Nadja Kempf) machten ungeschlagen einen Durchmarsch und sicherten sich schon frühzeitig den ersten Platz. Auch die männliche Jugend C/D 11-14 Jahre mit Adrian Kempf, Niklas und Adrian Föll (Trainer Marco Kempf) dominierten ihre Altersklasse, gewannen alle Spiele und standen in der Endwertung ebenfalls auf Platz eins.

Die weibliche Jugend C/D 11-14 mit Chiara Miller, Sarina Blackert und Chayenne Craen (Trainer Michael Köthe) belegten in ihrem ersten Spieljahr in dieser Altersklasse einen erfolgreichen dritten Platz.

Die männliche Jugend A/B 15-18 Jahre konnten nicht in ihrer Stammformation anschlagen. Joshua Klemm, Jan Steffens und Luca Liesen (Trainer: Thomas Mörch) mussten an diesem Tag auf Stammspieler Leon Plewniak verzichten. Er lag mit Fieber im Bett und konnte nicht teilnehmen. Mit einem gewonnen Spiel und vier verlorenen Spielen reichte es am Ende nur für Platz fünf. Bürgermeister Dietmar Persian kam pünktlich zur Siegerehrung und beglückwünschte alle siegreichen Teams und verteilte die Pokale sowie die Berlin-Tickets. Die Vorsitzende des TV Winterhagen, Heike Mühlinghaus, überreichte die Urkunden und die Präsente.

Mit zwei ersten Plätzen und einem dritten Platz fahren die weibliche Jugend A/B und die weibliche und männliche Jugend C/D vom TV Winterhagen zu den 55. Deutschen Meisterschaften der Jugend am 14. und 15. April nach Berlin.

Die männliche Jugend A/B blickt nun optimistisch nach vorne und will im nächsten Jahr bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend dabei sein, die in Hückeswagen ausgetragen werden. Ein großes Lob richtete Abteilungsleiter Michael Köthe an die Stadt, den TV Winterhagen und die vielen Helfer. "Denn ohne sie wäre eine solche Großveranstaltung nicht möglich gewesen", berichtet er.

(rue)
Mehr von RP ONLINE