Hückeswagen: Polizei warnt vor dreisten Betrügern am Telefon

Hückeswagen: Polizei warnt vor dreisten Betrügern am Telefon

In den vergangenen Tagen sind wieder vermehrt Telefonbetrüger im Kreis aktiv. Die Betrugsmaschen, um an das Geld fremder Leute zu kommen, ändert sich dabei nahezu täglich. Zurzeit werden insbesondere ältere Leute angerufen, berichtet Polizeipressesprecher Jürgen Dzuballe. Den Angerufenen werde mitgeteilt, dass sie an einer Lotterie teilgenommen hätten und dort noch angeblich Rechnungen offen wären. "Werden diese in einer Höhe von 1000 bis 2000 Euro bezahlt, meldet sich der Anrufer später nochmals. Er teilt dann mit, dass alle Lotteriebeteiligungen gekündigt seien, bis auf eine, da hier noch ein Gewinn vorläge. Den bekomme man aber erst dann ausbezahlt, wenn weitere 3000 Euro überwiesen würden", sagt Dzuballe.

Trotz aller Warnungen würden besonders ältere Leute immer wieder auf die Betrüger reinfallen. Die Polizei rät deshalb: "Sollten Sie einen solchen oder ähnlich gelagerten Anruf erhalten, legen Sie sofort auf und benachrichtigen Sie die Polizei unter Tel. 02261 81990."

(rue)