Hückeswagen: Polizei warnt mal wieder vor dreisten Trickbetrügern

Hückeswagen: Polizei warnt mal wieder vor dreisten Trickbetrügern

Der Fall stammt aus Nümbrecht, könnte sich so aber problemlos auch in Hückeswagen abspielen: Am Sonntag erhielt ein 87-jähriger Mann einen Anruf von einem angeblichen Mitarbeiter eines Softwarekonzerns. Der Unbekannte erläuterte dem Senior in englischer Sprache, dass er Wartungsarbeiten an seinem Computer durchführen müsse. In gutem Glauben gestattete der 87-Jährige dem Unbekannten, online auf seinen Computer zuzugreifen.

"Eine böse Überraschung folgte zwei Tage später. Da stellte der Mann fest, dass von seinem Online-Konto ein hoher Geldbetrag abgebucht worden war", berichtet Polizeipressesprecher Michael Tietze. Sein Tipp: Bei derartigen Anrufen sofort auflegen und auf keinen Fall Unbekannten den Zugang zum Computer ermöglichen.

(rue)