Hückeswagen: Platzverweis für Randalierer mit 2,2 Promille

Hückeswagen: Platzverweis für Randalierer mit 2,2 Promille

Sein unrühmliches Verhalten am Samstagabend hatte für einen 33-jährigen Hückeswagener ein noch unrühmlicheres Ende - nämlich auf der Polizeiwache in Wipperfürth.

Laut Roland Kissau vom Ordnungsamt hatte der stark alkoholisierte Mann bereits auf dem Etapler Platz Passanten belästigt und angefasst, im Rewe-Markt hatte er ebenfalls randaliert und ein Hausverbort erhalten. "Die Kollegen des Ordnungsdienstes haben ihm einen Platzverweis ausgesprochen", berichtet Kissau. Da der Hückeswagener diesen nicht befolgte und sich weiterhin aggressiv verhielt, wurde gegen 21.20 Uhr die Polizei eingeschaltet.

Deren Alkoholtest ergab, dass der 33-Jährige 2,2 Promille "intus" hatte. Weil er auch ihrem Platzverweis nicht nachkam, nahm sie ihn zur Ausnüchterung mit zur Wache.

(büba)