Hückeswagen/Buffalo: Norman muss mit Deutschland punkten

Hückeswagen/Buffalo : Norman muss mit Deutschland punkten

Auch der Hückeswagener Norman Hauner konnte die zweite Niederlage der deutschen U20-Nationalelf bei der Eishockey-WM in Buffalo (USA) nicht verhindern. Der 19-jährige Profi der Kölner Haie erzielte im Spiel gegen die Slowakei zwar im zweiten Drittel den Ausgleich zum 1:1.

Doch in der Verlängerung nutzte der Gegner eine Überzahl und erzielte den 2:1-Siegtreffer. Das erste Spiel hatte der deutsche Nachwuchs mit 3:4 gegen die Schweiz verloren. Dabei wurde die Aufholjagd nach dem 0:4-Rückstand nicht belohnt.

Auch in diesem Spiel setzte sich Hauner, der im Vorbereitungsspiel gegen Tschechien (3:4) ein Tor geschossen hatte, gut in Szene: Der Hückeswagener bereitete einen Treffer vor (Assist). Deutschland muss in den beiden letzten Spielen gegen Finnland (Mittwoch) und Gastgeber (Donnerstag) unbedingt punkten, soll die Abstiegsrunde vermieden werden. Das dürfte aber nicht ganz einfach werden für den Aufsteiger.

(büba/ila)
Mehr von RP ONLINE