1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Hückeswagen: Noch schnell anmelden zur "Ideenwerkstatt" der Stadt

Hückeswagen : Noch schnell anmelden zur "Ideenwerkstatt" der Stadt

Der Bürgerentscheid zum Schul-Tausch, bei dem am 15. April der Ratsbeschluss gekippt worden war, war Anlass für den Bürgermeister, die Hückeswagener vor wichtigen Entscheidungen frühzeitigund verstärkt ins Boot holen zu wollen.

Daher lädt die Stadtverwaltung für Samstag, 9. Juni, zu einer "Ideenwerkstatt" für den Neubau der Löwen-Grundschule im Brunsbachtal ein.

Die steht an diesem Tag unter dem Motto "Wie sieht heute eine gute Grundschule aus?". Zwischen 10 und 16 Uhr sollen in der Realschule, Kölner Straße 57, verschiedene Ideen erarbeitet werden. Gemeinsam erarbeitet werden sollen dann Fragen wie: Wie bringen wir hohe Standards und begrenzte Mittel in Einklang?

Bis zu 80 Interessierte können sich anmelden, bislang haben gerade einmal etwa 20 Gebrauch davon gemacht. Bis morgen, Donnerstag, 12 Uhr, können sich noch weitere Hückeswagener spontan anmelden. Der Bürgermeister lädt alle Hückeswagener ein, die sich für die Schullandschaft interessieren, an der "Ideenwerkstatt" mitzuwirken. Vertreter von Rat, Verwaltung und der Schule werden ebenfalls vertreten sein und ihre Ansichten einbringen.

  • Dieser Plan enthält die ersten Ideen
    Hückeswagen : "Ideenwerkstatt" zum Schul-Neubau im Brunsbachtal
  • Kommentar zur Woche : Das Dilemma um die künftige Hückeswagener Schullandschaft
  • Hückeswagen : SPD will den Schul-Tausch und die "Realschule plus"

Moderiert wird die Veranstaltung von Volker Vorwerk, der laut Persian viel Erfahrung auf dem Gebiet der Bürgerbeteiligung mitbringt. Er war über eine Internetrecherche auf den Soziologen und Chemiker gestoßen, der an der Fernuniversität Hagen im Bereich Umweltwissenschaften lehrt. Die Stadt Wiehl hat ebenfalls schon erfolgreich mit Vorwerk zusammengearbeitet.

Anmeldung/Info bei Monika Winter unter Tel. 88101 oder per E-Mail an monika.winter@hueckeswagen.de.

(büba)