Hückeswagen: Neun Bewerber wollen neuer Leiter des Bauhofs werden

Hückeswagen: Neun Bewerber wollen neuer Leiter des Bauhofs werden

Der frühere Leiter des Hückeswagener Bauhofs, Thomas Schneppel, führt derzeit die Geschäfte des gemeinsamen Bauhofs von Wipperfürth und Hückeswagen kommissarisch. Denn Guido Hochhard hat zum Jahresende gekündigt und ist bereits im Urlaub. Wer Nachfolger des Reichshofers als Bauhof-Leiter wird, steht noch nicht fest. "Wir haben bislang neun Bewerbungen bekommen und sind noch im Auswahlverfahren", teilte Friedrich Hachenberg, der Referent des Wipperfürther Bürgermeisters, auf Anfrage unserer Redaktion mit.

Geprüft werden müsse, ob sie das vorgegebene Profil erfüllen. "Anfang Januar könnte es dann die ersten Vorstellungsgespräche geben", sagte Hachenberg. Ob der Bauhof dann schon zum 1. Februar einen neuen Leiter bekommt, hängt auch davon ab, wann der Bewerber, der den Zuschlag erhält, seinen jetzigen Job kündigen kann. So lange übernimmt der stellvertretende Leiter Thomas Schneppel die Geschäfte des Bauhofs.

(büba)